Neuigkeiten
12.07.2018
Fachpolitiker der CDU-Landtagsfraktion besuchen die Salztal Klinik in Bad Soden-Salmünster
Seit vielen Jahren engagiert sich die Salztal Klinik in Bad Soden-Salmünster mit den Fachbereichen Orthopädie und Rheumatologie erfolgreich und kompetent in der stationären Rehabilitationsmedizin und setzt dabei unter anderem auf die Behandlung von Patienten im Rahmen der Anschlussheilbehandlungen, der Heilverfahren und auf präventive Gesundheitsangebote.
weiter

09.07.2018
Reul: „Hessischer Innenminister würdigt Engagement der Jugendfeuerwehr in Spielberg“
In diesem Jahr feiert die Jugendfeuerwehr in Brachttal-Spielberg ihr 40jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Ereignisses können sich die Kameradinnen und Kameraden in der Vogelsberggemeinde über eine Zuwendung aus dem Etat des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport in Höhe von 500,00 Euro freuen.
weiter

04.07.2018
Arbeitskreis der CDU-Landtagsfraktion besucht die Bad Orber Kinderinitiative Michael Reul: „Ein wichtiges Engagement im Sinne der Kinder und Jugendlichen in der Region – Wichtige Maßnahme zur Gewaltprävention und Völkerverständigung“
Anlässlich der diesjährigen Sommerbereisung des sozial- und integrationspolitischen Arbeitskreises der CDU-Landtagsfraktion besuchten die Christdemokraten auf Einladung des hiesigen Landtagsabgeordneten Michael Reul und unter Leitung ihres Sprechers Dr. Ralf-Norbert Bartelt dieser Tage die Kinderinitiative in Bad Orb.
weiter

04.07.2018
Erschienen am 04.07.2018 in den Kinzigtalnachrichten im Rahmen einer Kolumne des Landtagsabgeordneten Michael Reul
Die Mitglieder der Enquetekommission Verfassungskonvent haben  - mit beratender Unterstützung eines Gremiums unterschiedlicher zivilgesellschaftlicher Gruppen und Einzelpersonen - jeden einzelnen Artikel des Verfassungstextes gründlich untersucht und unter breiter Einbindung der Bevölkerung letztlich 15 Gesetzentwürfe erarbeitet, die durch die Fraktionen von CDU, SPD, Grünen und FDP gemeinsam im Landtag beschlossen wurden und am 28. Oktober , zusammen mit der Landtagswahl, in einer Volksabstimmung beschlossen werden können. Auf die Änderung von vier Punkten hatten sich die Fraktionen schon bei der Einsetzung der Enquete verständigt: Die Abschaffung der Todesstrafe, die Absenkung des passiven Wahlalters von 21 auf 18 Jahre, die Erleichterung von Volksbegehren und Volksentscheiden und die Verankerung des Staatsziels Ehrenamt.
weiter

02.07.2018
Michael Reul: „Menschen mit Beeinträchtigung sind selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft“
Seit vielen Jahren engagiert sich der LebMal-Club, eine Initiative der Lebenshilfe Gelnhausen e. V. und des Malteser Hilfsdienst, mit verschiedenen Freizeitangeboten für Menschen mit Beeinträchtigung in Gelnhausen. Eine dieser Angebote ist seit nun mehr zehn Jahren die INKLUSIVE DISKO, die der LebMal-Club monatlich im Dance-Club Agostea in Gründau-Lieblos veranstaltet. Anlässlich der jüngsten INKLUSIVEN DISKO besuchte der behindertenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Michael Reul, den LebMal-Club und unterhielt sich vor Ort mit Gerald Zipf, einem der Initiatoren des Clubs. Dabei wurde deutlich, dass das Angebot der INKLUSIVEN DISKO für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung ein wichtiges aber auch äußerst erfolgreiches Projekt mit regelmäßig mehreren hundert Gästen aus Gelnhausen, der Region aber auch darüber hinaus ist.
weiter

27.06.2018
Michael Reul wirbt für Besuch der Schulen in den Parlamenten
Alljährlich besuchen mehrere hundert Gäste auf Einladung des direktgewählten Landtagsabgeordneten Michael Reul (CDU) den Hessischen Landtag, darunter Vereine, Verbände, Initiativen und Privatpersonen. Ein besonderes Anliegen ist es dem Abgeordneten dabei, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu einem Besuch im Hessischen Landtag zu ermöglichen, damit diese einen Blick hinter die Kulissen des Landesparlaments werfen können, eine Plenardebatte besuchen und so hautnah nachvollziehen können, wie die Politik in einer Demokratie funktioniert.
weiter

21.06.2018
Landtagsabgeordneter Michael Reul stellt weitere Förderungen in Aussicht
Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport gewährt der Stadt Steinau an der Straße einen Zuschuss für ein neues Staffellöschfahrzeug StLF 20/25 für die Freiwillige Feuerwehr in Höhe von über 56.000 Euro. Dies geht aus einem Bewilligungsbescheid des hessischen Innenministers Peter Beuth hervor, den Landtagsabgeordneter Michael Reul (CDU) im Gespräch mit dem CDU-Kreistagsabgeordneten Tobias Betz aus Steinau an der Straße dieser Tage besprach.
weiter

15.06.2018
Michael Reul: „Land unterstützt die KulturWerkWoche erneut – Ein großartiges künstlerisches Engagement im Bergwinkel“
Wenn die Aktiven des KulturWerks Bergwinkel auch in diesem Jahr wieder im November zur KulturWerkWoche nach Schlüchtern einladen, kann sich die Initiative unter Leitung von Arnold Pfeifer erneut über eine Förderung der Hessischen Landesregierung freuen. Wie Landtagsabgeordneter Michael Reul (CDU) mitteilt, wird das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst dem KulturWerk bis zu 4.000 Euro zur Finanzierung der 9. KulturWerkWoche in Schlüchtern überweisen.
weiter

14.06.2018
Es war ein langer Weg, doch jetzt ist es offiziell: SPD und CDU haben sich im Main-Kinzig-Kreis erneut zu einer Koalition zusammengeschlossen. Vor kurzem unterzeichneten die Parteivorsitzenden Dr. Katja Leikert (CDU) und Christoph Degen (SPD) sowie die beiden Fraktionsvorsitzenden Klaus Schejna (SPD) und Michael Reul (CDU) den ausgehandelten Koalitionsvertrag. Das Papier war zuvor mit breiter Mehrheit von der jeweiligen Parteibasis gebilligt worden. Damit kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition, die im Main-Kinzig-Kreis bereits von 1993 bis 2011 gemeinsam erfolgreich Politik gestaltet hatte.
weiter

11.06.2018
Land überweist 500 Euro an den Chorverband Main-Kinzig
Michael Reul: „Anerkennung für ein bemerkenswertes kulturelles Engagement“
In diesem Jahr feiert der Chorverband Main Kinzig e. V. sein 70jähriges Bestehen. Da der Verband, dem in der Region 67 Vereine uns ingesamt 144 Chorgruppen angeschlossen sind, im Rahmen seines Jubiläumsjahres zahlreiche hochwertige Veranstaltungen durchführt, unterstützt die Hessische Staatskanzlei den Chorverband im Rahmen der Ausschüttung der Toto-Lotto-Mittel mit einem Betrag in Höhe von 500,00 Euro auch als Anerkennung für ein bemerkenswertes, jahrzehntewährendes ehrenamtliches Engagement im Bereich der Chormusik und somit in der wichtigen Kulturarbeit der Region. Dies teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Reul mit, der den Antrag des Chorverbandes in Wiesbaden nachhaltig unterstützt hatte und dem Chorverband ein schönes und erfolgreiches Jubiläumsjahr wünscht.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon