Presse
27.06.2018, 14:05 Uhr
Alteburg-Schule Kassel besucht den Hessischen Landtag
Michael Reul wirbt für Besuch der Schulen in den Parlamenten
Alljährlich besuchen mehrere hundert Gäste auf Einladung des direktgewählten Landtagsabgeordneten Michael Reul (CDU) den Hessischen Landtag, darunter Vereine, Verbände, Initiativen und Privatpersonen. Ein besonderes Anliegen ist es dem Abgeordneten dabei, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu einem Besuch im Hessischen Landtag zu ermöglichen, damit diese einen Blick hinter die Kulissen des Landesparlaments werfen können, eine Plenardebatte besuchen und so hautnah nachvollziehen können, wie die Politik in einer Demokratie funktioniert.
Insofern freute sich Michael Reul im Rahmen der jüngsten Plenarwoche eine Schulklasse der Alteburg-Schule aus Biebergemünd-Kassel im Hessischen Landtag mit dem Klassenlehrer Jan Rüffer begrüßen zu können. Nach einem Vortrag über die Arbeitsweise des Parlaments und das Engagement der Landtagsabgeordneten besuchten die jungen Gäste eine spannende Plenardebatte zur Wohnungsbaupolitik, bevor ein interessantes Gespräch mit dem heimischen Landtagsabgeordneten Michael Reul folgte.

„Ich bedanke mich sehr herzlich bei Herrn Rüffer und den Schülerinnen und Schülern für den Besuch und für das angeregte Gespräch zu vielen interessanten Themen. Grade die Schulen sollten einen Besuch in den Bundes-, Landes- aber auch in den kommunalen Parlamenten in ihren Jahresplan aufnehmen, da hier die Zukunft politisch gestaltet wird und Demokratie erlebbar wird“, so Michael Reul.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon